Ökumenischer Gottesdienst zur Verabschiedung der 4. Klassen am 21.06.2017 in der Christuskirche

(Bericht geschrieben von Schülern aus den Klassen 4a und 4c)

 

Alle Religionsgruppen des 4. Schuljahres sind am 21.06.2017 in der 5. und 6. Stunde in die Christuskirche gegangen. Thema unseres Gottesdienstes war „Wege“.

Jede Gruppe hatte etwas vorbereitet und trug es in der Kirche vor.

Es ging um die Wege, die wir bis jetzt schon gegangen sind, Wege, die auf uns zukommen und das Beispiel einer Weg-Geschichte aus der Bibel.

 

Die Gruppe von Frau Thomas hat ein Theaterstück vorbereitet, zu dem 3 Kinder Flöte gespielt haben. Die Gruppe von Frau Margraf hat von schönen Erinnerungen aus der Grundschulzeit erzählt. Wir – die Gruppe von Frau Lemmer – haben ein Bewegungslied angeleitet und Stolpersteine und Wegweiser vorbereitet, zu unseren Befürchtungen und Hoffnungen für die neue Schule. Wir fanden alle Beiträge sehr gut.

Am Ende haben die Religionslehrerinnen uns noch Wünsche für unsere weiteren Wege gegeben. Es hat Spaß gemacht, mit den Eltern, Großeltern und Mitschülern zu singen. Wir fanden den Abschiedsgottesdienst sehr schön. Am Ende haben wir noch Fußanhänger bekommen, auf denen ein Spruch stand.